TATTERSALL·LORENZ übernimmt Property Management für Southwind-Portfolio im Auftrag der P&P Gruppe

Berlin, 07.06.2018 - Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH hat zum 1. Juni 2018 von der P&P Gruppe den Auftrag für das kaufmännische sowie technische Property Management des Southwind-Portfolios erhalten.

 

Das Portfolio umfasst 22 Immobilien mit rund 102.000 m² Mietfläche. Hauptmieter ist die Deutsche Telekom AG, weshalb es auch als „Telekom-Portfolio“ bezeichnet wird. Weitere Mieter sind u.a. die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie das Finanzamt Traunstein. Insgesamt gibt es ca. 70 Mieter in den deutschlandweit verteilten Objekten.

 

19 der 22 Objekte befinden sich in Süddeutschland, darunter München, Stuttgart, Nürnberg, Heidelberg und Karlsruhe. Des Weiteren umfasst das Portfolio jeweils ein Objekt in Frankfurt, Wiesbaden sowie Ludwigshafen. Die Spanne der Mietfläche in den Objekten beläuft sich auf 850 bis 15.000 m². Beim Großteil der Objekte handelt es sich um Büro- und Technikgebäude mit Lagerflächen.

 

TATTERSALL·LORENZ betreut das Portfolio von seinen Standorten in Berlin und Stuttgart. Das Berliner Unternehmen und die P&P Gruppe arbeiten schon seit dem ersten Quartal 2016 zusammen. „Wir haben in den letzten zwei Jahren mehrere Berliner Wohnimmobilien sowie Gewerbeimmobilien in Bayern mit insgesamt rund 20.000 m² Mietfläche für die P&P Gruppe verwaltet. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit", so Susanne Tattersall, geschäftsführende Gesellschafterin der TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH.

 

Zurück